Soziologie/Sozialkunde

Sozialkunde
Dozentin: Dr. Gisela Gojczyk

Das Fach Sozialkunde vermittelt den Studierenden die Bedeutung von Politik und gesellschaftspolitischen Zusammenhänge für ihr Berufsbild und ihr Leben als Staatsbürger.

Der zentrale Begriff ist Partizipation. Demokratische Teilhabe an Entscheidungen beginnt bereits im Kindesalter. Daher werden die Studierenden mit Formen der Partizipation in den jeweiligen pädagogischen Feldern vertraut gemacht. Ebenso lernen die Studierenden ihre Mitwirkungsmöglichkeiten in professionellen Belangen der Erzieherinnen und Erzieher wie auch am politischen System allgemein kennen.

Um sich beteiligen zu können, muss man aber auch über die Rahmenbedingungen des Handelns Bescheid wissen. Deshalb werden verschiedenen berufsrelevante Politikfelder sowie die demokratische Verfassungsordnung der  Bundesrepublik Deutschland im Unterricht thematisiert. Das kontinuierliche Einbeziehen aktueller Ereignisse soll bei den Studierenden Verständnis für politische Zusammenhänge und Interesse für Politik wecken.

Das Fach wird nur im Unterkurs unterrichtet.

 

Hilfreiche Links:

Bundeszentrale für politische Bildung: www.bpb.de

Bayerische Landeszentrale für politische Bildung: www.lz-bayern.de

www.sozialpolitik.com

www.kindergartenpaedagogik.de